mietkletterer.de

professionelle Baumpflege in Wangen und drumrum

SEILKLETTERTECHNIK

Generelles zum Baumschnitt

Kleine Schnitte an Bäumen sind vorzuziehen, wenn ein Baum erhalten werden soll. Schnitte in der Vegetationsperiode sind zunächst verträglicher, da der Baum im Saft steht und Stoffe (Assimilate) relativ schnell transportieren kann. Er schützt sich bei Verletzung durch u.a. durch den Aufbau einer Phenolbarriere gegen Phytopathogene, also Pflanzenschädlinge wie Pilzsporen oder Viren. Das Verschliessen von Wunden geht im Sommer wesentlich schneller von statten als im Winter. Heimische Pionier- bzw. Lichtbaumarten (Birke, Lärche, Erle usw.) sind schlechte Wundabschotter wohingegen Schattenbaumarten gute Abschotter sind (Buche, Eiche, Linde, Ahorn usw.). Alle Wunden bzw. das Verschliessen und Überwallen kosten einen Baum viel Energie und Kraft. Doch auch beim Sommerschnitt gehen dem Baum Ressourcen verloren, was Einbußen bei der Frosthärte bedeuten kann.
Obstbaumschnitt ist eine Wissenschaft, und wird viel und heiss diskutiert. Zunächst sollte man sich bewußt sein, dass es Wachstumsgesetze gibt. Diese macht man sich zunutze. Letztes Frühjahr habe ich einen Kurs in Niederwangen zum Obstbaumschnitt gegeben....